Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Leihgebühr sowie Verlängerung ist grundsätzlich im Voraus zu
    entrichten.
  2. Bei nicht termingerechter Ablieferung sind wir berechtigt, eine Abholgebühr zu erheben.
  3. Bei vorzeitiger Abgabe des Fahrrades ist eine Rückerstattung der Leihgebühr nicht möglich.
  4. Für Unfälle, daraus entstehende Schäden und Folgeschäden
    übernehmen wir keine Haftung.
  5. Bei Diebstahl oder Verlust des Fahrrades haftet der Kunde mit dem Zeitwert des Leihrades. Das Leihrad ist nicht Diebstahlversichert.
  6. Schäden, die auf natürlichen Verschleiß oder Abnützung zurückzuführen sind, gehen zu unseren Lasten, nicht aber daraus sich ergebende Folgeschäden.
  7. Die Geschäftsbedingungen sind durch die Bezahlung der Leihgebühr anerkannt.

zurück